Chakras & feinstoffliche Körper

Yoga bunt Standpos. iStock-886708754.jpg

Das menschliche Energiefeld, das viele die Aura nennen, ist die Manifestation der universalen Energie auf der menschlichen Ebene

— B.A.Brennan „Lichtarbeit"


27.4.24 Tages-Seminar: Yoga, Chakras + das Energiefeld: Familienbildungsstätte 56727 Mayen; 10:30-16:30h Gebühr: 60€ Kurs 240-3117
30.8.-1.9.24 Seminar-Retreat:  7 Körper- 7 Chakras  Hocheifel (Seminarhaus)

"Das menschliche Energiefeld, das viele die Aura nennen, ist die Manifestation der universalen Energie auf der menschlichen Ebene. Im (Aura) Feld befinden sich Trichterförmige Strudel, die man Chakras nennt. Die Hauptfunktionen der Chakren sind: Energieaufnahme, Energieabgabe und sie agieren als Transformatoren. Jedes Chakra steht in Beziehung mit einer spezifischen psychischen Funktion. Wird der Energiefluß in einem Chakra erhöht, kann psychisches Material, das zu diesem Chakra gehört ins Bewußtsein gehoben werden. Auf diese Weise dient Chakraenergie-Arbeit unserer Selbst-Bewußtwerdung. Wir alle sind lebendige Energietransformatoren.“ aus: B.A.Brennan „Lichtarbeit"

Da wir energetische, geistige Wesen sind und der Körper "nur" das Instrument hier für diese Erde ist, ist es sinnvoll, uns selbst mit all unseren "Körpern" besser kennenzulernen. Dann können wir auch in schwierigen Zeiten innere Kraft und Frieden finden und unser Leben sinnvoll gestalten. So heisst es: Wir sind geistige Wesen, die eine Erfahrung in einem physische Körper machen und nicht: physische Wesen, die eine geistige Erfahrung machen. Das Praktizieren von Yoga wirkt sich u.a. auch auf unsere Chakras aus. Jede Yogastellung hat eine spezifische Wirkung auf einzelne Chakras. Durch die Übungen wird der Energiefluss erhöht und dient auf diese Weise nicht nur unserem physischen Körper, sondern auch unserer Aura und unserer Selbst-Bewusstwerdung.

Seminar-Retreat 7 Körper - 7 Chakras

Rückzug in einem schönen Seminarhaus in kraftvoller Natur  in der Hocheifel, mit yogisch-vegetarischer Ernährung.  Ein Treffen von Menschen mit gleichen Interessen, in einer Zeit, wo Besinnung, Krafttanken, gesunde Natur und Ernährung, spirituelle Einkehr und präventive Körperarbeit uns unterstützen auf allen Ebenen zu gesunden. Mit Yoga-Atem-Meditationen lernen wir einfühlsam unsere feinstofflichen Körper und Chakras kennen. Csongor Kölcze begleitet uns wieder mit Klangmeditationen. Im Kontakt mit unserer inneren Wahrnehmung sind wir offen und bereit der eigenen Kreativität Ausdruck zu geben. 30.8.-1.9.2024
zurück zur Hauptseite Yoga

Nach oben